Diamic Testsystem

Personalauswahl und Eignungsdiagnostik nach DIN 33430

Der Einsatz psychologischer Methoden trägt bei sachgerechter Anwendung in erheblichem Maße dazu bei, die Qualität von Einstellungs- und Platzierungsentscheidungen zu optimieren.

"Young man, we hire people because of their knowledge and experience, but we fire them because of their personality." (Personalleiter eines großen englischen Konzerns)

Die Qualität von Personalentscheidungen ist erfahrungsgemäß genauso unterschiedlich wie die dazu verwendeten Verfahren. Dabei sollten gerade Entscheidungen bezüglich der beruflichen Entwicklung - und zwar sowohl für die Organisation als auch für die Person - zu den wichtigsten Entscheidungen überhaupt gehören.

Innovative Unternehmen haben längst den Nutzen objektiver, empirisch-psychologischer Instrumente zur Personalauswahl und Personalentwicklung erkannt.

Ich unterstütze Ihren eignungsdiagnostischen Prozess gern durch Beratung, Konzeption und Durchführung unter Berücksichtigung der DIN 33430 ("Anforderungen an Verfahren und deren Einsatz bei berufsbezogenen Eignungsbeurteilungen").

Eignungsdiagnostische Dienstleistungen

Anforderungsanalysen

Ein seriöser Personalauswahlprozess beginnt stets mit der Analyse der tätigkeitsbezogenen Anforderungen einer vakanten Position. Nur mit einem fundierten Anforderungsprofil ist es möglich, auch wirklich die besten Bewerber/Mitarbeiter für eine Position zu identifizieren.

Mehr zu Anforderungsanalysen...

Eignungsdiagnostische Prozessoptimierung

Die Art und die Ausgestaltung der im eignungsdagnostischen Prozess zum Einsatz kommenden Methoden bestimmt maßgeblich den Nutzen (Treffsicherheit) und die Kosten (Zeitaufwand, finanzielle Mittel) des gesamten Vorgehens.

Was kann z.B. tatsächlich den Bewerbungsunterlagen entnommen werden? Lohnt sich der Einsatz eines kostenintensiven Assessment-Centers? Welche Testverfahren können zur Unterstützung verwendet werden?

Mehr zur Prozessoptimierung...

Durchführung von Tests & Potentialanalysen

Standardisierte psychologische Testverfahren gehören nachgewiesenermaßen zu den validesten (aussagekräftigsten) Instrumenten in der beruflichen Eignungsdiagnostik.

Insbesondere Tests zur Erfassung kognitiver Fähigkeiten (z.B. Intelligenz) und Persönlichkeitstests, die speziell zum Zwecke der beruflichen Eignungsfeststellung konstruiert wurden (z.B. Leistungsmotivation, Belastbarkeit, Kontaktstreben), verfügen über eine gute Prognosekraft.

Mehr zu Tests...

Diamic Testsystem

Konzeption & Durchführung von Assessment-Centern

Das Assessment-Center wird als Einzel- oder (meist) Gruppenprüfverfahren eingesetzt, in dem mehrere geschulte Beobachter die Kandidaten über verschiedene Situationen hinweg (z.B. Rollenspiele, Diskussionen, Präsentationen) beobachten. Dies geschieht vorwiegend im Hinblick auf wichtige, jobrelevante persönliche und soziale Kompetenzen.

Die Aussagekraft und damit der Nutzen dieser zeitlich und finanziell aufwendigen Methode variiert stark mit der Qualität der methodischen Ausgestaltung.

Mehr zu Assessment-Centern...

Testkonstruktion, Konzeption von Fragebögen

Tests zur Erfassung der kognitiven Leistungsfähigkeit (z.B. Intelligenz, Konzentration) sowie Persönlichkeitstests, die speziell zum Zwecke der beruflichen Eignungsfeststellung konstruiert werden (z.B. Leistungsmotivation, Belastbarkeit, Kontaktstreben) gehören mit zu den aussagekräftigsten Verfahren in der Personalauswahl.

Mehr zur Testkonstruktion...

Einstellungsgespräche, Interviewleitfäden, Telefoninterviews

Das am häufigsten eingesetzte Verfahren der Personalauswahl ist das Einstellungsinterview. Es ist aufgrund des persönlichen Kennenlernens von Bewerber und Unternehmen meist unverzichtbar. Allerdings existieren auch hierbei erhebliche Unterschiede in der methodischen Ausgestaltung, die sich merklich auf die Qualität des Einstellungsgesprächs und damit auch auf die Anzahl möglicher Fehlentscheidungen auswirken.

Eine sorgfältige Vorbereitung anhand des Anforderungsprofils, die "richtigen Fragen" in Verbindung mit der richtigen Fragetechnik sowie verhaltensbasierte Beurteilungskriterien minimieren die Verfälschbarkeit durch Kandidaten sowie ungewollte subjektive Einflüsse.

Mehr zu Interviews...

Coachings & Trainings Eignungsdiagnostik

Nähere Informationen zur Vermittlung psychologisch-eignungsdiagnostischen Know-hows finden Sie in der Rubrik Personalentwicklung.

Personalauswahl & Personalentwicklung Stefan Pitz · Wiesbadener Straße 152 · 61462 Königstein im Taunus
Telefon 06174 2562875 · Fax 06174 2562876 · E-Mail pitz@stefan-pitz.de